Meistertitel für Olaf Hossmann vom MSC Extertal

Was für ein Einstieg nach zwei Jahren Pause. Hossmann konnte den Titel in der Klasse 5 des DRCV einfahren. Die ersten Rennen musste er sich immer mit dem Zweiten Platz zufrieden geben. Anfängliche kleine Probleme wurden an dem Opel Speedster behoben und verbessert. Das Team verbrachte viele Stunden in der Werkstatt um das Auto Perfekt vorzubereiten. So schaffte er 5 Rennen in Folge für sich zu Entscheiden. Beim Letzen Lauf zur Autocrossmeisterschaft  in Oeventrup fuhr Hossmann noch auf das Treppchen und sicherte sich so den Meisterschaftstitel. Für unsere Weibliche Rennfahrerin Denise Lämmcken lief es am Anfang auch erst nicht so gut aber Sie konnte sich im Laufe des Jahres immer stetig verbessern so dass es für einen guten 9 Platz in der Meisterschaft reichte. Viel Pech hatte auch Jan Malte Opitz in der Klasse 10. Sein neu Aufgebautes Fahrzeug mit neuem Konzept hatte immer wieder Technische Probleme so dass es dieses Jahr nur für den 7 Platz reichte. Der MSC Extertal  wird am 24.10 noch mal zum Saison Finale nach Uelzen fahren und dort versuchen gute Ergebnisse einzufahren zum Abschluss dieses Jahres.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Motorsportclub Extertal e.V.