Der Extertalring

Der Extertalring mit seinen
knapp 600 Metern,
den fünf Kurven
sowie zwei Geraden,  
verspricht absoluten Highspeed.

 

 

2020
wurden die Leitplanken teilweise erneuert, verlängert am Ende der Startgeraden zusätzlich aufgebaut und mit frischem Lack verziert.

2017
wurde die Zieldurchfahrt aus der oberen Kurve auf die Gegengerade verlegt und auch hier die Möglichkeit für die Verlegung  einer Zeitmessschleife  geschaffen.

2011
wurden zur
Verbesserung der Sicherheit für Fahrer und Zuschauer noch zusätzliche
Leitplanken auf der Start/Ziel Geraden und in dem Vorstartbereich gesetzt
und  eine neue Ampelanlage errichtet.

Im Jahre 2001 wurde die Strecke nach den neuesten Sicherheitsvorschriften
des DMSB (Deutscher Motor Sport Bund) umgebaut.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Motorsportclub Extertal e.V.